20201229_105409
20201229_105409
5/5

Das Fest der Liebe / Ein stilles Winterwunder

von Christin Thomas

Genre: Kurzgeschichte

Das Fest der Liebe: 35 Seiten / Ein stilles Winterwunder: 55 Seiten 

Klappentext Das Fest der Liebe

Nur noch einen Tag bis Heiligabend. Festtagsstimmung? Nicht bei Emma, die im Weihnachtsmann-Sekretariat arbeitet und noch viel zu tun hat. Doch als die E-Mail eines dreizehnjährigen Jungen eingeht, der sich sehnlichst mehr Zeit wünscht, will sie ihm unbedingt helfen.
Es gibt nur ein Problem: selbst der Weihnachtsmann kann keine Zeit schenken.

 

 

Klappentext Ein stilles Winterwunder 

London, 1871
Polly ist gerade auf dem Weg zu ihrem Bruder, als sie einem verängstigten Mädchen aus den Arbeitervierteln begegnet, das sich offenbar verlaufen hat. Um ihm zu helfen, pfeift sie auf die strengen Regeln ihrer Gesellschaftsschicht und lässt sich von ihrem Herzen leiten.
Eine rührende Geschichte über all die zauberhaften Möglichkeiten, die uns das Schicksal bietet.

Kurzmeinung

  • zwei kurze Geschichten mit jeweils wundervollen Botschaften
  • trotz weniger Seiten sehr berührend und wunderschön

⇒ klare Leseempfehlung

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar