Lesemonat Januar 2021

20210131_105144

Hey ihr Lieben,

heute gibt es einen kleinen Rückblick auf meinen Lesemonat. Zu Jahresbeginn hab ich noch recht wenig gelesen, was sich dann aber schlagartig gesteigert hat. Das lag dann hauptsächlich daran, dass ich viele Bücher gemeinsam mit einigen Mädels aus der Buch-Community auf Instagram gelesen habe. Somit konnte ich einige Bücher im Januar auf meine „beendet“ – Liste setzen und bin damit auch wirklich zufrieden, zumal auch einige tolle Bücher dabei waren.

beendet: 11 Bücher
Abgebrochen: 1
Seiten: 6671

Hier eine kleine Übersicht, welche Bücher ich gelesen habe (da ich zum Zeitpunkt des Fotos noch nicht alle vor Ort hatte):

5/5

Isola von Isabel Abedi

spannender Jugendthriller mit einzigartigen Charakteren und tollen Wendungen

 

Das Erbe der Macht – Schattenloge 2 von Andreas Suchanek

Wie immer ein wahnsinns Leseerlebnis. Eine Geschichte die wirklich außerordentlich gut durchdacht ist. 

 

Kurzgeschichten von Christin Thomas

Zwei wunderschöne Geschichten die aber auch sehr berührend sind.

 

Caraval von Stephanie Garber

Tolles Setting in einer spannenden und mitreißenden Geschichte.

 

Krähenzauber von Margaret Owen

Ein grandioser Abschluss dieser Dilogie mit einem ganz neuen Magiesystem und einer starken Protagonistin.

 

Ophelia Scale – Der Himmel wird beben von Lena Kiefer

Ein aufreibend mitnehmender zweiter Band dieser Trilogie, die mehr Aufschluß über das große Ganze der Geschichte gibt.

 

Das Lied der Dunkelheit von Peter V. Brett

Ein fantastischer Einstieg in eine Fantasy Reihe mit toll gezeichneten Charakteren.

4/5

Throne of Glass – Der verwundete Krieger von Sarah J. Maas

für mich war Band 6 der Reihe wieder deutlich besser und interessanter und spannender als der 5. Teil

 

Book Elements von Stefanie Hasse

Interessante Geschichte mit außergewöhnlichen Ideen. Zu den Charakteren konnte ich leider keinen großen Bezug entwickeln. .

3/5

City of Ashes von Cassandra Clare

Trotz der recht interessanten Story, bin ich total schwer in das Buch reingekommen. Vieles aus Band 1 wusste ich bereits nicht mehr.

 

Quendel von Caroline Ronnefeldt

Wunderschöner Schreibstil, sehr detailliert, leider aber auch so viele Längen in dem Buch, dass ich mich sehr oft gelangweilt habe. Der Mittelteil war jedoch stets spannend.

1/5

Das Buch der gelöschten Wörter von Mary E. Pearson

Probleme konnten zu einfach gelöst werden, dadurch blieb die Spannung weg. Protagonistin vertraut sehr schnell jedermann und hinterfragt nur wenig.

Neuezugänge Januar

Da ich Ende letzten Jahres noch etliche Bücher vom SuB befreit habe, blieben zu Jahresbeginn nur noch 7 Bücher darauf liegen, was den Drang, neue Bücher zu kaufen, immens verstärkt hat. Dann hatte ich auch noch meinen 30. Geburtstag und zack, ist der SuB wieder voll. Somit sind dann wohl 25 neue Bücher eingezogen, von denen ich im Januar dann aber wieder 7 beendet habe 😀

Schreibe einen Kommentar