20210131_113548
5/5

Das Antiquariat der Träume

von Lars Simon

Genre: Roman | 320 Seiten | erschienen 22.05.2020 | dtv Verlag

ISBN 978-3-423-21931-0 | Hardcover: 12,00 Euro

Klappentext

Im Spätsommer 1983 verliert Johan Andersson bei einem Schiffsunglück seine große Liebe Lina. Er bricht alle Brücken hinter sich ab und beginnt ein neues Leben als Antiquar und Cafébesitzer. Doch die Veränderungen in seinem Leben greifen weiter: Seit dem traumatischen Ereignis erscheinen Johan die Figuren seiner Lieblingsbücher leibhaftig. William von Baskerville, Pippi Langstrumpf und Sherlock Holmes bringen aber nicht nur Trost und Zerstreuung. Sie zwingen Johan auch zu einer Entscheidung: Will er ein neues Leben beginnen oder seine verloren geglaubte große Liebe finden? Ein geheimnisvoller Fremder bringt Johan schließlich auf die entscheidende Spur, denn Lina scheint nicht die gewesen zu sein, für die sie sich ausgegeben hat …

Kurzmeinung

Dieses doch unscheinbare Buch, trägt eine wunderschöne Geschichte in sich. Zum einen handelt diese natürlich ein wenig von Liebe, aber vor allem auch um Bücher und das Leben an sich. 

Es ist ein ruhiges Buch für zwischendurch und ich habe mich beim Lesen einfach wohlgefühlt. 

Der Schreibstil ist flüssig und ohne große Schnörkeleien, sodass ein guter Lesefluss möglich war.

Ich war beim Lesen einfach glücklich und hatte Spaß.

Schreibe einen Kommentar